Soziale Angebote

Frühe Förderung

Kontaktstellen Frühe Förderung

Die Kontaktstellen Frühe Förderung sind ein kostenloses und freiwilliges Beratungsangebot des Stadtjugendamtes München für Eltern und Fachkräfte im Stadtviertel. Sie verfügen über einen Infopool zu Angeboten der Frühen Förderung im Stadtviertel.

Frühe Förderung will Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung unterstützen und Kinder frühzeitig in ihrer individuellen Entwicklung fördern.

Angebote der Frühen Förderung richten sich an alle Familien mit Kindern im Alter zwischen 0 – 6 Jahren (und Übergang zur Grundschule).

Flyer zu den Kontaktstellen Frühe Förderung zum Download

HIPPY (Home Interaction for Parents of Preschool Youngsters)

ist ein interkulturelles und präventives Integrationsprogramm der Elternbildung zur frühkindlichen Förderung und Bildung. Es richtet sich an Familien mit Migrationshintergrund, sowie bildungsferne und sozialbeanchteiligte Familien
HIPPY knüpft an den Ressourcen und Kompetenzen der beteiligten Eltern an. Es stärkt die Eltern-Kind-Beziehung und fördert die kognitiven und sozialen Fähigkeiten der Kinder.
HIPPY bereitet die Eltern und Kinder zusammen auf die Schule vor und unterstützt sie im Erlernen der deutschen Sprache.

Eine Aussage des Programms lautet: “Bildung und Förderung beginnt in der Familie”.

Näheres erfahren Sie in unserem Flyer zum Download


Bildung und Teilhabe (Bildungspaket)

Sie erhalten Leistungen nach dem SGB II oder SGB XII beziehungsweise Wohngeld oder einen Kinderzuschlag? Dann haben Ihre Kinder
Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket!

Informationsfaltblatt in verschiedenen Sprachen

Weitere Informationen erhalten sie unter:
www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Sozialamt/BuT